Seite wählen

Monika Sladkowski

„Yoga ist das Zur-Ruhe-Kommen der Gedankenbewegungen“ PS I.2.

Dies ist mein Leitsatz und so verläuft auch der Unterricht in Ruhe und Zentriertheit. Wir üben die inneren Vayus und erleben die pranische Aufrichtung. Wir spüren die Balance zwischen Spannung und Entspannung und üben Yoga in einem Raum ohne Leistungsdruck. Wir sind Übende und Beobachtende in einem.
Nach zwei abgeschlossenen Yogalehrer-Ausbildungen habe ich im Januar 2009 die Weiterbildung zur Vijñana Yogalehrerin bei Eva Oberndörfer und Orit Sen Gupta erfolgreich beendet und nehme regelmäßig an Fortbildungen teil.

 

In diesen Videos kannst du sehen, wie Monika Vijnana-Yoga übt:

Bettina Hartmann

Yoga ist eine wirkungsvolle Methode, die einen regenerierenden Ausgleich zu den Belastungen des Alltags schaffen und den Rücken schmerzfrei und wieder beweglich machen kann. Sanfte, fließende Bewegungen verbunden mit bewusster Atmung steigern die Flexibilität und das Körperbewusstsein. Gezielte Stärkung und korrekte Ausrichtung kräftigen und stabilisieren schwache Muskulatur und entlasten die Gelenke.

Der Rückenyogakurs ist für Anfänger, sowie Yogageübte geeignet. Die Übungen richten sich nach den Voraussetzungen und Bedürfnissen der Teilnehmer. Bettina Hartmann ist spezialisiert in Rücken- und Gelenke Yoga.

Prischka Dobritz

Meine erste Yogastunde liegt 20 Jahre zurück und weckte in mir die Begeisterung diesen Weg weiterzuverfolgen.

Nach einer vierjährigen Yoga-Ausbildung bei Elisabeth Landolt-Tiedje (1996-2000) und anschließenden Workshops bei verschiedenen Yogalehrern entdeckte ich 2003 die Freude am Unterrichten und Weitergeben meiner Yogakenntnisse.

In meinem Unterricht wechseln sich sanfte fliessende Übungsfolgen mit statischen Halten ab und werden durch Atemübungen, Meditation und Tiefenentspannung bereichert.

Meine Teilnehmer (50+) an ihrem Standpunkt auf dem Yogaweg abzuholen, sie mit Achtsamkeit zu begleiten und für Jeden (auch bei Einschränkungen) eine Möglichkeit des Yoga-Erlebens zu finden, liegt mir am Herzen!

Sarah Wieck

Inspiriert von meinen Lehrern Michael Stewart, Thomas Bessel, Sharada Devi und Noah Mazé liegt der Fokus meines Unterrichts auf einer anatomisch gesunden Ausrichtung der Asanas (Körperhaltungen) und der meditativen Verbindung von Atem und Bewegung. So können das Annehmen von Herausforderungen sowie die Qualität des Loslassens in Balance gebracht werden. Die Vielfalt des Yogas ist unerschöpflich – energetische, philosophische und spirituelle Aspekte lasse ich in die Praxis mit einfließen. Herzlich willkommen sind alle, die Grundlagen des Hatha-Yogas neu erlernen oder vertiefen wollen.
Im April 2019 werde ich meine zweite Yogalehrerausbildung (500h) abgeschlossen haben. Doch der Weg als Lernende wird nie zu Ende gegangen sein und ich freue mich, meine Erfahrungen auf diesem Weg mit Euch zu teilen und gemeinsam Neues zu entdecken!

Bea Fritzsching

Ich habe Artistik in Bristol und Theater in London (MA) studiert und kam mit den Erfahrungen als Luftartistin und Theaterschaffende zum Yoga, das mir in der Verbindung von körperlicher Disziplin und mentaler und emotionaler Entspannung ein Zuhause gab: Grounding!

Meine Yogaausbildungen schloss ich in England ab (2006, British Wheel of Yoga) mit Weiterbildungen im Yin Yoga, Meditation/Achtsamkeit und Yoga Nidra.

Nach 20 Jahren England kam ich 2011 zurück nach Deutschland und unterrichte in Berlin freiberuflich Yoga. Ich bin ausgebildeter Coach, Ausbilderin für Yoga Übungsleiter, krankenkassenzertifiziert und Mitglied des BdY.

Mein Stil ist geprägt von Humor, Entspanntheit und Genauigkeit in den Anleitungen.  Ich freue mich sehr hier im yoga108 ab Januar Kurse zu geben!

‘we are all just walking each other home.’  Ram Das