Seite auswählen

Patanjali पतञ्जलि

regelmäßige Svadhyaya* Treffen

*Selbststudium, Studium der Schriften

am 4. November war das letzte Svadhyaya-Treffen in diesem Jahr.
Wir wissen, Yoga ist mehr als Asana, Pranayama und Meditation. Zu einer vollständigen Yogapraxis gehört Svadhyaya, das Studium der Schriften. Aber mal ehrlich, auf welchem Nachtkästchen liegt schon ein Patanjalibuch!

Wir wollen uns regelmäßig treffen, um uns der Yogaphilosophie zu widmen. Zu jeder Gesprächsrunde wird ein Yogasutra ausgewählt, über das wir sprechen wollen.
Wir lesen uns gegenseitig die Übersetzungen und Kommentare aus den unterschiedlichen Yogasutra-Büchern vor und sprechen darüber. Je größer die Vielfalt an Büchern, desto besser.

Es findet kein Unterricht statt, wir begegnen uns auf Augenhöhe und  wünschen uns einen lebendigen Austausch, der für uns und unsere Yogaschüler_innen bereichernd sein wird.

Für wen ist das Treffen geeignet?
Für Yogalehrende mit Interesse an den Yogasutren des Patanjali.
Was kostet es?
Einen Fahrschein, um mit der U2/U7 zur Bismarckstraße/Deutsche Oper zu kommen, und Deine Zeit.
Was muß ich mitbringen?
Dein Lieblings-Patanjalibuch oder einfach nur Dich.
Wo findet es statt?
Im Yogaraum von yoga108, Bismarckstraße 39, 10627 Berlin

Unser erster Svadhyaya-Gesprächskreis fand im Januar diesen Jahres statt. Das Spannende an unseren Treffen ist, dass sich immer neue Fragen eröffnen, die wir beim nächsten Treffen vertiefen.

Die Treffen finden immer an einem Samstag ab 16:00 Uhr statt.
Wir freuen uns auf Dich und wenn Du Interesse hast, kannst Du uns gerne kontaktieren, falls noch kein neuer Termin feststeht.


 

10 Jahre yoga108 – eco, fair & ehrlich!

Im Mai feierten wir Tag der offenen Tür bei yoga108. Neben gratis Yogastunden und 10% Rabatt auf alles außer Bücher, gab es eine schöne Modenschau und herzöffnendes Kirtansingen zu genießen. Wir wollten uns auf diesem Weg bei allen bedanken, die zur Erfolgsgeschichte von yoga108 beigetragen haben.